Pfadfinder

Im 14. Lebensjahr können Mädchen und Jungen Pfadfinder werden. Hier lernen die Jugendlichen das Wagnis mit Welt und Leben noch entschiedener anzugehen. Dabei erfahren sie, wie mutiger Wirklichkeitssinn sie auf dem Weg zu innerer Freiheit und sozialem Engagement voranbringt. Hier sind wie in den anderen Stufen auch, Neuankömmlinge stets erwünscht. Sie bereichern mit neuen Ideen und durch ihr Nachfragen die Gruppe. Pfadfinder erleben es in der Gruppe etwas zu wagen und machen dabei

- verstärkte Entdeckungen ihrer eigenen Fähigkeiten

- Begabungen werden füreinander eingesetzt

- aus einem christlichen Verständnis heraus wird Jesus Vorbild

- Aktionen in die Gemeinden hinaus bereichern

- faire Auseinandersetzungen können voranbringen

- neue Perspektiven werden entwickelt!